SPD Düsseldorf-Nord für Neugestaltung des Fashion-House-Geländes

Der SPD-Ortsverein Düsseldorf-Nord begrüßt das im Juni gestartete Workshop-Verfahren zur künftigen Nutzung des Fashion-House-Geländes in Stockum. Die derzeitige Bebauung des Fashion-House-Geländes entspricht nicht mehr den heutigen Erfordernissen und wirkt städtebaulich wie ein Fremdkörper. Das Verfahren bietet die Chance für eine Neugestaltung, die sich harmonisch in die Umgebung einfügt.

Neben dringend benötigtem Wohnraum können hierbei auch weitere Nutzungen realisiert werden, von denen alle Stockumer Bürgerinnen und Bürger profitieren. Besondere Bedeutung sollten dabei der Nahversorgung sowie der Schaffung von öffentlichem Raum von hoher Aufenthaltsqualität zukommen. Im Idealfall kann so ein völlig neues Ortszentrum für die Bürgerinnen und Bürger entstehen.

Entschieden abzulehnen ist hingegen eine sich nicht in die Umgebung einfügende, massive Bebauung mit Wohnhochhäusern. Bei der Präsentation der Workshop-Ergebnisse im September wird es aus Sicht des SPD-Ortsvereins Düsseldorf-Nord darum vor allem darauf ankommen, dass diese die Bedürfnisse der Anwohnerinnen und Anwohner angemessen berücksichtigen.